Filmfest Hamburg 2014: Jauja

Der Film Jauja von Lisandro Alonso zeigt als weitere argentinisch-​skandinavische Coproduktion – neben El esca­rabajo de oro – auf dem Filmfest Hamburg beein­dru­ckende Aufnahmen pata­go­ni­scher Landschaften.

Standbild: Jauja

In dem Film ver­folgt Viggo Mortensen als däni­scher Offizier Gunnar Dinesen Ende des 19. Jahrhunderts die Spuren seiner ver­schwun­denen Tochter in der Wildnis Patagoniens. Eine Reise, auf der die Grenzen von Raum und Zeit durch­lässig werden. Mehr zum Film finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.