Lesen mit dem Bücherrad

Ein Vorläufer der heu­tigen E-​Book-​Reader exis­tierte bereits im 16. Jahrhundert. Der ita­lie­nische Ingenieur Agostino Ramelli (1531 – 1608) erfand 1588 das soge­nannte 'Bücherrad'. Auch wenn die Handhabung etwas unprak­tisch erscheint, ließen sich mit dessen Hilfe doch mehrere Bücher gleich­zeitig lesen, wie die Abbildung zeigt.

Bücherrad
Bücherrad

Via: Europeana
Bild: Agostino Ramelli: "Le diverse et arti­fi­ciose machine del Capitano Agostino Ramelli Figure CLXXXVIII" (Wikimedia) (Public Domain)

Dein Kommentar