Bibliothek Geschichte

Lesen mit dem Bücherrad

Ein Vorläufer der heutigen E-Book-Reader existierte bereits im 16. Jahrhundert. Der italienische Ingenieur Agostino Ramelli (1531–1608) erfand 1588 das sogenannte ‘Bücherrad’. Auch wenn die Handhabung etwas unpraktisch erscheint, ließen sich mit dessen Hilfe doch mehrere Bücher gleichzeitig lesen, wie die Abbildung zeigt.

Bücherrad

Via: Europeana
Bild: Agostino Ramelli: “Le diverse et artificiose machine del Capitano Agostino Ramelli” (Wikimedia) (Public Domain)

Mein Name ist Thomas Gerdes. Ich bin Wissenschaftlicher Bibliothekar und interessiere mich insbesondere für die Themen Bibliotheksmanagement, Digitale Bibliothek & Open Science. Sie finden mich bei Twitter & LinkedIn.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.