Geschichte

Ausgrabungen in Teotihuacán

Teotihuacán im mexikanischen Bundesstaat México ist eine der bedeutendsten prähistorischen Ruinenstädte Amerikas. Sie ist vor allem für ihre Stufentempel wie etwa die große Sonnenpyramide bekannt. Die archäologische Stätte gehört seit 1987 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Sie liegt in der Nähe der heutigen Stadt Teotihuacán de Arista, etwa 45 Kilometer nordöstlich von Mexiko-Stadt.

Archäologen haben jetzt bei Ausgrabungen fast 50.000 Artefakte gefunden, darunter Steinskulpturen, Schmuck und Obsidianmesser. Der über 1800 Jahre alte Tunnel wurde bereits im Jahr 2003 entdeckt und führt wahrscheinlich zu den Grabkammern der früheren Herrscher.

Teotihuacan
Blick von der Pirámide de la Luna

Auf der Seite der Süddeutschen Zeitung findet sich eine Fotostrecke von den Ausgrabungen.

Bild: “Teotihuacan” (Wikimedia) (Public Domain)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.