Kultur

Filmfest Hamburg 2014: Jauja

Der Film Jauja von Lisandro Alonso zeigt als weitere argentinisch-skandinavische Coproduktion – neben El escarabajo de oro – auf dem Filmfest Hamburg beeindruckende Aufnahmen patagonischer Landschaften.

In dem Film verfolgt Viggo Mortensen als dänischer Offizier Gunnar Dinesen Ende des 19. Jahrhunderts die Spuren seiner verschwundenen Tochter in der Wildnis Patagoniens. Eine Reise, auf der die Grenzen von Raum und Zeit durchlässig werden. Mehr zum Film finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.