Der Nachlass Hans Steffen im Ibero-​Amerikanischen Institut

Der Nachlass des deut­schen Geografen Hans Steffen (18651936) befindet sich im Nachlassarchiv der Bibliothek des Ibero-​Amerikanischen Instituts in Berlin. Im Jahr 2013 wurde er dort im Rahmen des Projekts "Grenzerfahrungen eines deut­schen Geografen in Chile. Formale und wis­sen­schaft­liche Erschließung sowie Digitalisierung des Nachlasses Hans Steffen" von mir auf­ge­ar­beitet.

Hans Steffen: Grenzerfahrungen eines deut­schen Geografen in Chile

Ende des 19. Jahrhunderts waren bereits weite Teile des ame­ri­ka­ni­schen Doppelkontinents erforscht. Jedoch waren über Teile Patagoniens, dem äußersten Süden Lateinamerikas, wei­terhin nur sehr wenige Informationen bekannt.

An der Erforschung der Andenkette im Kontext der Grenzziehung zwi­schen Argentinien und Chile wirkte Hans Steffen in zen­traler Funktion mit, unter anderem als Sachverständiger der chi­le­ni­schen Grenzkommission. Seine Expeditionen nach Westpatagonien trugen in den 1890er Jahren ent­scheidend dazu bei, die Grenzen des kar­to­gra­fisch erfassten Raums zu erweitern. Im Mittelpunkt seiner geo­gra­fi­schen Arbeit stand dabei die Suche nach der Wasserscheide zwi­schen Atlantik und Pazifik. (weitere Informationen)

Hans Steffen
Hans Steffen (1865 – 1936) (2.v.r.)

Workshop

Am 29./30. November 2013 fand im Rahmen des Projekts am IAI ein Workshop statt zum Thema "Wissensakteure und Grenzwissen zwi­schen Lateinamerika und Europa um 1900". Nähere Informationen zur Veranstaltung und das Programm finden Sie hier. Der Tagungsbericht ist bei H-​Soz-​u-​Kult ver­öf­fent­licht.

Download (PDF, 104KB)

Digitalisierung

Das digi­ta­li­sierte Material aus dem Nachlass Hans Steffen ist in den Digitalen Sammlungen des Ibero-​Amerikanischen Instituts online frei ver­fügbar.

Ausstellung

Im Ibero-​Amerikanischen Institut in Berlin war vom 14. Juni bis 21. Juli 2016 die Ausstellung zum Nachlass Hans Steffen zu sehen. Bereits zuvor wurde die Ausstellung in der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg (9. Juli bis 23. August 2015 ) gezeigt.

Publikation

Die Ergebnisse des Projekts wurden in der Reihe "Ibero-​Bibliographien" publi­ziert:

Thomas Gerdes, Stefan Schmidt: Hans Steffen (1865 – 1936). Grenzerfahrungen eines deut­schen Geografen in Chile

Berlin 2016 (Ibero-​Bibliographien, Bd. 10). URN: urn:nbn:de:101:1 – 201601184419. Online (CC BY-​NC-​ND).

Download (PDF, 1.07MB)

Bild: [Hans Steffen vor dem Hotel Progreso] (Eigener Scan) (Ibero-​Amerikanisches Institut)

Dein Kommentar